Lamm mit Feigenpfeffer

Zutaten:

400 g Lammfilet
2 Knoblauchzehen
1/2 TL getrockneten Thymian
1/2 TL gemahlener Kurkuma
2 EL Pflanzenöl
1/2 Bund glatte Petersilie
1 Bund Frühlingszwiebeln
200 g frische Champignons
Salz
1 TL schwarze Pfefferkörner
50 ml Sherry
1 Dose Feigen ungesüßt
2 TL grüne Pfefferkörner
100 g Naturjoghurt

Zubereitung:

Lammfilets in Streifen schneiden. Den Knoblauch pellen und pressen. Zusammen mit Kurkuma, Thymian und 2 EL Öl verrühren und die Lammstreifen darin ca. 1/2 Stunde marinieren. Die Petersilie waschen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen und fein würfeln. Die Champignons häuten und halbieren oder vierteln. Den Wok erhitzen und die Lammfiletstreifen darin anbraten. Das Fleisch herausnehmen und bei Seite stellen. Die schwarzen Pfefferkörner, Frühlingszwiebeln und die Champignons in der restlichen Marinade andünsten. Mit Salz abschmecken und dann mit Sherry ablöschen. Die Feigen mit Saft und die grünen Pfefferkörner hinzugeben. Schließlich das Fleisch mit dem entstandenen Bratensaft untermischen und noch mal abschmecken. Das Gericht mit Reis servieren. Jeweils etwas Joghurt über das Lamm mit Feigenpfeffer geben und mit Paprika bestreuen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.