Entenbrust mit Portweinsauce

Zutaten:

2 dicke Entenbrüste mit Haut
75 g Butter
2 Schalotten
125 ml Portwein
125 ml Rotwein
125 ml Hühnerbrühe
75 ml Crème de Cassis
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Einen Bräter in den Backofen stellen und auf 200°C vorheizen. Die Entenbrüste mit Küchenkrepp gut trocknen. Die Butter in kleine Würfel teilen und kalt stellen. Die Schalotten pellen und sehr fein hacken. Die Fetthaut der Entenbrüste (nicht bis ins Fleisch!) mit scharfem Messer einschneiden. Das Fleisch mit der Fettseite nach unten in den heißen Bräter legen, im Ofen 5 bis 6 min. braten. Dann wenden und mit der Hautseite nach oben weitere 8 bis 10 min. braten – das Fleisch ist dann zum Schluss rosa, soll es durchgebraten sein, 5 bis 6 min. länger im Ofen lassen. Die Entenbrüste aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und etwa 5 min. nachziehen lassen. Das Fett abgießen, im Bräter die Schalotten mit Rotwein, Portwein, Brühe und Crème de Cassis bei starker Hitze auf 2/3 der Menge einkochen, salzen und pfeffern. Den Bräter vom Herd nehmen und die Butterstückchen mit einem Schneebesen rasch einschlagen. Die Brüste quer in dünne Scheiben schneiden und mit der Sauce beträufeln. Dazu passt die Pilz-Polenta.

Mmmmmhhhhhh!!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.