Blaubär’s Sommermärchen – Tag 36

Moin Kinners,

in den letzten drei Tagen hat sich mal wieder allerhand getan. So habe ich nämlich die Kiellinie von unserer Atlantiküberquerung im Winter 2007 gekreuzt. Natürlich ist das nicht das Gleiche wie bei einer Weltumsegelung, aber ein erhebendes Gefuehl war es trotzdem. So habe ich dann auch direkt ein wenig gefeiert und dabei den restlichen Schnapsbeständen an Bord den Garaus gemacht. War wohl ein büschen viel, denn am nächsten Tag ging es mir ziemlich mies. Da war gar nicht an Segeln zu denken und so ging es ausnahmsweise ein wenig langsamer voran. Die verlorene Strecke habe ich dann gestern wieder gut gemacht, indem ich den ganzen Tag im Schlachboot vor Hello World vorweg gepaddelt bin. Ihr könnt Euch das ungefähr so vorstellen, wie Obelix beim Rudern aussieht. Der hat sich den Stil nämlich damals von mir abgeschaut… Sou, nu gibt’s erstmal ein stärkendes Frühstück!

Bis bald

Euer Käpt’n Blaubär

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.